03-Manuelle-Medizin

Manuelle Medizin – Chiropaxis – Chirotherapie

Manuelle Medizin bedeutet be“hand“eln im eigentlichen Sinn.
Die Manuelle Medizin befasst sich mit reversiblen Funktionsstörungen am Stütz- und Bewegungsapparat. Sie benutzt manuelle (durch die Hand ausgeführte) diagnostische und therapeutische Techniken an der Wirbelsäule, den Extremitätengelenken und den Weichteilen.
Bekannt ist das „Knacksen“ von blockierten Gelenken, wobei ich die manuelle Medizin um osteopathische Techniken erweitere und auch oft mit weichen Mobilisationen an Gelenken und Weichteilen arbeite.